Achtzehn schräge Geschichten aus dem Wirrwarr des Lebens - anders konnte ich diese immer humorigen, teils satirischen und gelegentlich makabren Erzählungen nicht nennen.

 

Anlass für die einzelnen Geschichten waren oft eigene Erlebnisse, doch spätestens ab der vierten Zeile nahm der Verlauf plötzlich eine eigene Wendung und es entstand eine Dynamik, die mit meiner ursprünglichen Erzählabsicht nicht mehr das Geringste zu tun hatte.

Manchmal waren es aber auch nur Bemerkungen von Freunden, aus denen dann Geschichten entstanden, die ich nie hätte schreiben können ohne diesen Anlass.

 

Doch nicht immer gelang das Ziel einer fertigen Erzählung, oft genug geriet ich in eine Sackgasse, wo etliche verunglückte Fragmente nun ihr Dasein fristen, oder ich musste den Text unendliche Male umschreiben, die Erzählerperspektive wechseln etc., bis die Geschichte dann endlich "funktionierte".

 

Keine Ahnung, von wo der ganze erzählte Stoff letztlich herkam, ich befürchte jedoch, er kommt aus dem Wirrwarr des Lebens, das jeder von uns so gut kennt ...

 

Hier die Titel der Geschichten:

 

* Katastrophen und andere Katastrophen

* Letzte Ausfahrt Mutterbrust

* Sauhausen

* Schreibkurs bei Dallmann

* Rooney muss weg

* Doro träumt

* Guntram der Flugsaurier   -> Dank an Nadja M. für Hintergrundwissen und Inspiration

* Lido

* Napoleon

* Postmodern

* Notartourismus

* Gudrun

* Schäufeles Taifunbeutel

* Sommer 1983

* Wabners letztes Fest

* Tango

* Ausgerechnet Schröder!

* Tokyo

 

 

Taschenbuch - 208 Seiten - 8,00 €  (ISBN 978-3-7528-9702-9)

 

eBOOK  4,99 €

 

Erzählungen, 2020